Selbsthilfewerkstatt des ADFC Göttingen

Die Fahrradwerkstatt des ADFC Göttingen steht allen Mitgliedern und Bürger*innen offen, die unter Anleitung durch das Werkstattteam Fahrräder warten oder reparieren möchten. Damit wollen wir unser Wissen und Erfahrung über Fahrradtechnik weitergeben, Verbraucher beraten und aufzeigen, wie Fahrräder kostengünstig sowie fachgerecht instandgesetzt werden.


Die ADFC Selbsthilfewerkstatt befindet sich in der Güterbahnhofstraße 9 und ist donnerstags von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet. Entsprechend den aktuellen Regelungen zum Infektionsschutz dürfen derzeit nur die Flächen auf dem Hof vor der Werkstatt zum Arbeiten genutzt werden. Der Aufenthalt in den Räumen der Werkstatt ist nicht erlaubt. Die Hoffläche ist ausreichend groß, um Mindestabstände einhalten zu können.


In der Werkstatt gibt es einfache Regeln:

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer zuerst kommt, schraubt zuerst. Bei großem Andrang reicht der Platz in der Werkstatt nicht immer aus und es kann auch mal zu Wartezeiten kommen. Bitte habt etwas Geduld oder nutzt bei gutem Wetter auch den Hof vor der Werkstatt.
  • Nach getaner Arbeit soll der Arbeitsplatz für den nächsten Nutzer aufgeräumt hinterlassen werden, d.h. Werkzeug zurückbringen und Abfälle in die dafür vorgesehenen Behälter sortieren.
  • Gebrauchte Teile können nach Abstimmung mit dem Werkstattteam preiswert abgegeben werden.
  • Neuteile könnt ihr beim Werkstattteam erwerben oder auch selber mitbringen.

Die "Schrauber" vom Werkstattteam arbeiten ehrenamtlich, also ohne Bezahlung, halten die Werkstatt in Schuss, bringen fundierte Kenntnisse über Fahrradtechnik ein und haben schon oft hoffnungslose Fälle wieder zu brauchbaren Fortbewegungsmitteln gemacht.

Für die anfallenden Kosten, wie z.B. Werkstattmiete, Strom, Heizung, Wasser, Verbrauchsmaterialien sowie Werkzeugbeschaffung halten wir eine finanzielle Beteiligung der Werkstattnutzer von 5,- Euro pro Stunde für fair. ADFC-Mitglieder können die Werkstatt kostenlos nutzen.

 

Bleiben Sie in Kontakt